Equity Pictures KG 4 – was kommt da noch?

Equity Pictures Medienfonds IV: Viele Gesellschafter agieren nach dem Motto, die Hoffnung stirbt als letztes und halten dem Fonds deswegen die Treue. Die u.E. absehbaren weiteren Nachschussforderungen billigend in Kauf nehmend, hoffen diese auf einen Sieg gegen das Finanzamt. Wer sich jedoch nur ein klein wenig mit der Bilanzierung von Herstellungskosten auskennt, könnte zu einem ganz anderen Schluss kommen! Weiterlesen

CFD’s – Betrugssoftware neppt Anleger

CFD (Contract for Difference / Differenzkontrakt): Mit CFD’s zu betrügen ist für die Anbieter ganz einfach: Alleine bei den Währungen liegt der Tagesumsatz bei ungefähr 7.000 Milliarden USD (7 Billionen!) und es kommt binnen Bruchteilen von Sekunden zu kleinsten Kursveränderungen. Die heutige, von den meisten Finanzdienstleistern ihren Kunden angebotene, Software erlaubt es Aufträge zu „bremsen“. Damit lassen sich Aufträge entweder rückwirkend oder später ausführen. Alles im Takt von ein paar Sekundenbruchteilen! Weiterlesen

Trig Social Media AB (publ), wahnsinnskursentwicklung …

Aus Schweden kommen nicht nur Möbel für Laienschreiner und Knäckebrot, nein aus Schweden kommt auch die Trig Social Media AB (publ). Keine zwei Jahre benötigte die Gesellschaft, um einen faktischen Totalverlust hinzulegen. Von einst knapp 3 Euro stürzte die Aktie erschreckend kontinuierlich auf den heutigen Wert von rund einem Cent ab. Ein Pennystock, im wahrsten Sinne des Wortes(!) Für die Anleger, die sich zu einem Kauf überreden ließen, kommt wahrscheinlich jede Hilfe zu spät. Es sei denn, … Weiterlesen

GSI Triebwerksfonds neue Hoffnung durch Versicherungen

Blauäugige Vermittler?

Ohne Zweifel sind auch viele Vermittler auf die falschen Versprechen des Fonds und deren Veranwortlicher reingefallen und haben mit bestem Wissen und Gewissen eine Beteiligung empfohlen. Da sich in vielen Fällen erst nach Jahren herausstellt, ob die Beteiligung sinnvoll war, stellt sich meist auch erst dann die Frage nach dem Verantwortlichen. Weiterlesen

Lombardium – Pfandleihe für Großsprecher

Nichts ist leichter, als einem Verkäufer etwas zu verkaufen! Dass sich viele Verkaufskanonen mit Luxusgütern behängen, die irgendwann die eigenen finanziellen Möglichkeiten übersteigen, hat die Lombardium nicht nur erkannt, sondern auch bedient. Geld mit dem Ego der vermeintlichen Gewinner zu verdienen ist an und für sich ja auch eine feine Sache.  – Wie so oft, wenn etwas zu schön klingt um wahr zu sein, …

Die Pfandleihe ist schon seit Dutzenden von Jahren gesetzlich reguliert und unterliegt strengen Auflagen. Ein Scheitern war – zumindest für kritische Geister – schon früh vorherzusehen. Weiterlesen

Brexit lässt Immobilienfonds erzittern

Der Brexit ist beschlossen. Ob das gut oder schlecht für Europa ist, wird sich erst noch zeigen. Schlecht ist es auf jeden Fall für den Großteil der Londoner Immobilienfonds. Um einen GAU zu verhindern haben viele offene Immobilienfonds insgesamt 21 Milliarden Euro eingefroren. Wer hätte das gedacht? Die Immobilienpreise steigen und die Fonds müssen Maßnahmen gegen eine Massenflucht einleiten. Weiterlesen

TrustFonds UK 1 GmbH & Co. KG ändern Kommanditvertrag

Der Handel mit Lebensversicherungen wird von vielen Anlegern als Wette auf den Tod interpretiert und gilt Ihnen mindestens als moralisch fragwürdig. Selbst wenn man diese Meinung nicht vertritt, liegt bei allen geschlossenen Fonds immer die Analogie zum Tod nahe. Wenn auch vielleicht aus anderen Gründen. Weiterlesen

Interessengemeinschaft MLR

Der Fonds kann getrost als gescheitert angesehen werden. Und es geht wohl auch kaum noch jemand davon aus, noch einen Cent aus dieser Beteiligung zurück zu erhalten.

Allerdings stellt sich für die Gesellschafter ein Problem dar, die noch nicht das vollständige Haftungskapital an die Gesellschaft überwiesen haben. Aktuell sind das mindestens die Gesellschafter, die sich über einen Ratenzahlungsplan an der Gesellschaft beteiligt haben. Und hier fordert der Abwickler jetzt, dass die Zahlungen fortgeführt, bzw. beibehalten werden. Das ist natürlich problematisch für die Betroffenen, da nach aktueller Lage der Gesellschaft wohl auch weitere Zahlungen auf Nimmerwiedersehen verschwinden werden. Weiterlesen